Aug

16

Milbenbefall bei meinen roten Regenbogenboas

Ich musste heute mit erschrecken feststellen müssen, dass mein Epicrates cenchria cenchria Becken und somit auch beide Tiere von Milben befallen sind.

Das Weibchen, das größere der beiden, ist weit aus stärker betroffen als das Männchen, auf welchem nur vereinzelt Milben zu sehen sind.

Nach einigen Telefonaten und einer kurzen Recherche im Internet nach Gründen, möglichen Folgen für die betroffenen Tieren und natürlich Behandlungsmethoden hat sich sehr schnell herauskristallisiert, dass die beste Behandlungsmethode für mich, die mit Oliven- oder Sonnenblumenöl, ist. Bei dieser Variante ersticken die Milben an dem Ölfilm auf der Schlange.

Es gibt wohl noch Chemikalien wie Blattanex, die gegen Milben bei Reptilien eingesetzt werden. Da Milben zu den Spinnentieren gehören, würde mein kompletter Spinnenbestand bei der Behandlung mit diesen Mitteln eingehen.

Bei dir Behandlung mit den Ölen gibt es wohl zwei recht verbreitete Vorgehensweisen.

  • Bei der einen tränkt man ein Tuch mit einem der Öle und lässt die Schlange durch dieses Tuch kriechen.
  • Bei der anderen gibt man einen Schuss Öl in eine Wasserschale und lässt die Schlange für 30 Minuten in dem Ölwasser. Vorher sollte die Schlange noch für einige Minuten in frisches Wasser gelegt werden, damit diese ihren Durst stillen kann.

(Ich selbst habe mich bei der ersten Behandlung für das Tuch entschieden. Werde bei der zweiten Behandlung in 6 Tagen allerdings die Wasserschale probieren, da ich glaube, dass es für die Schlange weniger Stress bedeutet.)

Egal für welche Vorgehensweise man sich entscheidet, man muss diese alle sechs bis sieben Tage wiederholen, da nach dieser Zeit die neue Generation der Milben schlüpft und diese keine Möglichkeit haben soll geschlechtsreif zu werden und neue Eier zu legen.

Außerdem müssen die Schlangen aus dem betroffenen Terrarium genommen und in Quarantäne-Boxen gesetzt werden, die mit Zeitungspapier ausgelegt sind. Das Terrarium selbst muss komplett geleert und gesäubert werden. Hierbei muss sichergestellt werden, dass keine Milben oder deren Eier überleben und die Schlangen erneut befallen können.
Das Inventar sollte wenn möglich komplett ersetzt werden oder zumindest gründlich gereinigt werden. ich werde es mit kochendem Wasser probieren. Kleinere Gegenstände können im Backofen durch hohe Hitze gereinigt werden.

Zu diesem Thema habe ich einen guten Artikel im Internet gefunden, der Die Milben und die Behandlung selbst näher erläutert.

Posted in Schlangen | Tagged , , , , | Leave a comment

Comments are closed.